onderhoud lederhosen

Die Lederhosen an den Nagel hängen?

Fasching vorbei, und die Lederhosen sind in der Waschmaschine? Lieber nicht wenn es sich um Lederhosenpflege handelt. Die Schuhe wirft man auch nicht in die Waschmaschine. Du kannst Lederhosen mit Lederschuhen vergleichen, denn die Pflege ist sehr ähnlich. Genau wie bei Lederschuhen hängt die Pflege von der Ledersorte ab. Glattes Leder fordert weniger Pflege als z.B. Veloursleder. Leder kann vieles durchhalten, vorausgesetzt, man behandelt es richtig.

Lederhosen aus glattem Leder

Solche Hosen muss man eigentlich nicht pflegen. Je länger man diese Hosen trägt, desto schöner sehen sie aus. Glatt und dunkel auf den Oberschenkeln und Hinternbacken, der Rest ein bisschen heller. Kann man mit used Denim vergleichen, aber dann genau umgekehrt.

  • Imprägnieren; ein bisschen Lederfett oder farblose Schuhcreme benutzen, um es geschmeidig zu halten.
  • Flecken; Die Fütterung kann man enevtuell mit der Hand waschen. Sorge aber dafür, dass das Leder soviel wie möglich trocken bleibt.
  • Trocknen; Leder nie auf einem Wärmekörper trocknen, sondern lieber draußen auf dem Wind hängen lassen. Dazu eventuell noch bürsten.

Lederhosen aus Veloursleder

  • Imprägnieren; benutzte Veloursspray. Damit verhindert man Flecken und Schmutz. Der Spray sorgt dass das Veloursleder mit einer Wasser- und Schmutzabweisenden Schicht geschützt wird.
  • Fleckenbehandlung; Flecken trocknen lassen und ausbürsten. Wenn du Lederhosen trägst, trinke Bier anstatt Rotwein. Wenn trotzdem ein Rotweinfleck drauf kommt, dann einfach mit Wasser und Essig abtupfen.
  • Reinigung; Wenn du Lederhosen im brandneuen Zustand halten möchtest, dann kannst du sie zur Reinigung bringen. Aber genauso wie beim glatten Leder ist es auch bei Velours schöner, wenn es ein bisschen ausgetragen aussieht. Eine Nacht lang durchlüften und sie bleiben frisch.

Leder muss atmen

Weil es ein Naturprodukt ist, das atmen muss, ist es ratsam, dass man Lederhosen nie in einer Plastiktüte hält. Besser wäre es, sie auf einen Kleiderbügel zu hängen. Wenn das Leder feucht ist, kann man die Hosen mit Zeitungspapier füllen damit es schneller trocknet. Eventuelle Schimmelspuren verwischt man mit Vaselin. Sowohl nach als auch vor dem Gebrauch gut durchlüften.

Last but not least, echte Lederhosen glänzen. Vor Freude, würden wir sagen.